SOLAWI - eine Solidarische Landwirtschaft

Für eine ökologische, vielfältige, faire und lokale Versorgung mit Gemüse haben wir in Lübeck auf dem Ringstedtenhof eine Solidarische Landwirtschaft (Solawi) gegründet. In dem Probejahr 2023 versorgten wir 40 Mitglieder mit frischem Gemüse. Zur nächsten Saison ab Mai 2024 kannst auch du dabei sein. 




Was ist eine Solawi? 

"Das Ideal einer Solidarischen Landwirtschaft ist ein vielseitiger bäuerlicher Betrieb, der einen Kreis von Menschen mit gesunden Lebensmitteln versorgt. Diese Gruppe von Menschen finanziert die landwirtschaftliche Tätigkeit, teilt sich die Ernte und trägt die Risiken gemeinsam mit dem Bauern. Sie werden sie zu Mit-Bauern in "ihrem" Betrieb und tragen dadurch Verantwortung für ein Stück Erde, für die Art und Weise, wie diese bewirtschaftet wird und dafür, dass sie auch in Zukunft fruchtbar bleibt.“

Quelle: Stephanie Wild (Hrsg): Sich die Ernte teilen, 1. Auflage 2012.

Was heißt das konkret?

Dass wir eine Gruppe von Menschen suchen, die ein Jahr Mitglied in unserer Solawi werden wollen. Du bezahlst einen Mitgliederbeitrag und finanzierst damit die Kosten der Gärtnerei. Im Gegenzug erhälst du wöchentlich einen Teil der Ernte. Dieser besteht aus leckerem, frischem und saisonalem Gemüse.    

 

Welche Vorteile gibt es für dich in einer Solawi?

Du erhältst frisches, vielfältiges, saisonales und regionales Biogemüse. Du gewinnst Transparenz: du weißt, wo und wie das Gemüse angebaut wird, wer es anbaut und zu welchen Kosten dies geschieht.  Wir halten dich auf dem Laufenden, was aktuell in der Gärtnerei ansteht und du wirst einbezogen z.B. in Entscheidungen, welches Gemüse angebaut werden soll. Du darfst vorbeikommen, um zu schauen; gerne darfst du auch mit Anpacken     

 

Welche Vorteile haben wir in der Solawi?

Wir erhalten Planungssicherheit und die Möglichkeit der Unterstützung durch eine Gemeinschaft.  Das Risiko wird geteilt, das die landwirtschaftliche Produktion mit sich bringt (z.B. schwankende Ernte auf Grund von Witterungsbedingungen). Wir erhalten ein gesichertes Einkommen und somit die Möglichkeit, uns einer gesunden Form der Landwirtschaft zu widmen.   

 

Welche Vorteile hat eine Solawi noch?  

Eine kleinbäuerlichen Kulturlandschaft wird erhalten die Artenvielfalt wird aktiv gefördert, Plastikverpackungen gibt es bei uns nicht, die Transportwege sind sehr kurz und der Humus im Boden wird durch uns angereichert.


Beispiel für einen großen Ernteanteil im September
Beispiel für einen großen Ernteanteil im September

Kontakt

Ringstedtenhof eG

Vorrader Str. 81

23560 Lübeck

solawi@ringstedtenhof.de

info@ringstedtenhof.de

 

Partner | Netzwerk